Mitglied werden

welcome-g4224dca92_1920 (Foto: Pixabay)
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Ihren Glauben feiern und gestalten! Wir betrachten uns als eine bunte Weggemeinschaft – ganz verschiedene Menschen – die gerne die Spuren Gottes im Leben entdecken und miteinander feiern.

Als Mitglied unterstützen Sie nicht nur die Arbeit der Ortsgemeinde, sondern auch die Arbeit der Evangelisch-reformierten Kirche im Kanton St. Gallen. Über Ihren Beitrag (Kirchensteuer) sind Sie an der Finanzierung verschiedenster Aufgabenbereichen in der Stadt Gossau und in den Gemeinden Arnegg und Andwil beteiligt (z.B. Transfair, Claro Weltladen, Volksbibliothek, Religionsunterricht, regionale und internationale Projekte)

Evangelisch-reformierte Kirche

Die Evangelisch-reformierte Kirche ist im 16. Jahrhundert entstanden. Das Anliegen der Reformation war eine Neuorientierung und Neuorganisation der Kirche. Die reformierten Christinnen und Christen gestalten ihren Glauben in Dankbarkeit für die Beziehung zu Gott, durch Jesus Christus.

Kirchgemeinde Gossau-Andwil

Seit 1848 haben sich Protestanten in den Gemeinden Gossau, Arnegg und Andwil niedergelassen. Ursprünglich war Gossau eine Filialgemeinde von Flawil. Die gemeinsame Kirche für Gossau, Arnegg, Andwil und Flawil (auch Degersheim und Umgebung) war die Kirche Oberglatt. Die Verbindung zu diesem Ort wird alljährlich am Auffahrtstag mit einem gemeinsamen Gottesdienst betont.

Informationen über die Gottesdienste und das kirchliche Leben erscheinen im Kirchenboten, in der Tagespresse und sind auf der Homepage unserer Kirchgemeinde unter den Rubriken "Agenda" und "Erwachsene" zu finden.

» Kirche Haldenbüel

» Pfarrteam

Mitgliedschaft lohnt sich

Wir freuen uns, wenn Sie der Evangelisch-reformierten Kirche beitreten wollen. Dadurch werden Sie Teil einer lebendigen Gemeinschaft.
Mit Ihrem Eintritt oder Wiedereintritt werden Sie als Kirchbürgerin oder Kirchbürger an ihrem Wohnort aufgenommen. So erhalten Sie kostenlosen Zugang zu allen persönlichen Diensten, die unsere Kirche anbietet- dazu gehören die Taufe von Kindern, der kirchliche Unterricht bis zur Konfirmation, die kirchliche Trauung, persönliche Begleitung in besonderen Lebenslagen und schließlich die kirchliche Bestattung. Zudem sind Mitglieder über 18 Jahre stimm- und wahlberechtigt und können das Gemeindeleben aktiv mitgestalten. Andererseits werden Sie kirchensteuerpflichtig und unterstützen somit die Arbeit der Kirchgemeinde vor Ort.
Wie geht das praktisch?

  • Eine Kirchenmitgliedschaft können Sie nur in der Kirchgemeinde Ihres Wohnortes beantragen.
  • Wenn Sie konfessionslos sind, kontaktieren Sie eine Person des Pfarrteams. Sie bespricht mit ihnen das weitere Vorgehen und beantwortet konkrete Fragen.
  • Wenn Sie aus einer anderen Landeskirche (der Römisch-katholischen oder der Christkatholischen Kirche) in die Evangelisch-reformierte Kirche übertreten wollen, müssen Sie zunächst den formalen Austritt in ihrer angestammten Kirche vollziehen. Danach erst können Sie bei uns die Mitgliedschaft beantragen. Auch hier geht ein Gespräch mit einer unserer Pfarrpersonen voraus.
  • Das eigentliche Beitrittsgesuch erfolgt schriftlich mit einem Brief an die Kirchenvorsteherschaft, die formal über die Aufnahme entscheidet.

» Eintrittsformular

Wir freuen uns, wenn Sie der Evangelisch-reformierten Kirche beitreten wollen. Dadurch werden Sie Teil einer lebendigen Gemeinschaft.

Hinweis für Ausgetretene

Für evangelische Kinder, die trotz Austritt der Erziehungsberechtigten den Religionsunterricht besuchen, wird keine Beteiligung an den Unterrichtskosten erhoben.